Mut – oder wie man einen Kulturkampf inszeniert

Mut – oder wie man einen Kulturkampf inszeniert

20,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 978-3-949041-13-6
  • 232 Seiten, gebunden
  • Verlag Antaios, 2022
  • Vorteile

    • Kostenloser Versand ab einem Bestellwert von 50 €
    • Versand innerhalb von 2-4 Werktagen
    • Zahlreiche Zahlungsmöglichkeiten
Vereinnahmung, Ausweitung der Kampfzone, besetztes Gelände: Ist uns eigentlich klar, wie... mehr
Produktinformationen "Mut – oder wie man einen Kulturkampf inszeniert"

Vereinnahmung, Ausweitung der Kampfzone, besetztes Gelände: Ist uns eigentlich klar, wie erfolgreich wir mit unserer Arbeit sind? Wie genau die Gegner notieren, was wir lesen, verlegen und empfehlen? Wie die Mitte registriert, dass wir interessanter sind als das meiste, was sie zu bieten hat?

François Bousquet, Chefredakteur der Zeitschrift Éléments und Weggefährte Benoists, hat ein Handbuch für die Kulturguerilla geschrieben, einen Aufruf zum Mut, sich zu zeigen, zu äußern, den Konsens zu stören, die Betonplatte zu heben.

Wir haben uns für den Kulturkampf entschieden, wir müssen ihn wieder und wieder aufnehmen. Wir zielen, wir schreiben, wir kämpfen.

Mit einem Vorwort von Götz Kubitschek.

Zuletzt angesehen